304 Break

Löwenrettung

304 Break

Sichtung : Triebwerk

Der Motor macht von oben einen aufgeräumten Eindruck und zeigt keine undichten Stellen.
Peugeottypisch, die Beschriftung auf dem Luftfilterkasten läßt sich nur vom Dach aus und ohne Motorhaube richtig lesen.
 
Das Einstellen der Zündung allein brachte das Löwenherz noch nicht in Fahrt. Es reichten aber vier neue Zündkerzen und der Motor schnurrte los.
Das Öl ist sichtlich wasser- und spänefrei und der Kompressionstest ist positiv. Der Kühlkreislauf hält sein Wasser.
Mit einer Laufleistung von weniger als 120tkm dreht der Motor ohne ungesunde Nebengeräusche und treibt den Keilriemen wie gewohnt um die Ecke.
 
Die Kupplung trennt sauber und alle Gänge lassen sich leicht schalten. Das Differential nässt beidseitig am Wellenausgang.
Die Antriebswellen machen einen unbeschädigten Eindruck.
 
Offensichtlich steht das Triebwerk der Löwenrettung nicht im Wege.
 

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4