304 Break

Löwenrettung

304 Break

Hintere Bodengruppe

Die Bodenbleche sind beim 304 selten durchgerostet. Selbst dort, wo sich der Hersteller den Unterbodenschutz gespart hat, gibt es selten Rost.
Bei Rissen im Unterbodenschutz kann sich leichter Korrosion bilden. Diese Stellen müssen natürlich untersucht und entsprechend behandelt werden.
 
Es finden sich aber noch genug Stellen totaler Durchrostung. Denn wo Wasser schlecht ablaufen kann, fehlt es dem Löwen an Substanz.
Dieses sind u.a. die unteren Enden der vorderen Radhausstreben, beide Heckkanten, das Heckblech sowie die Enden beider Schweller.
 
Nach Beendigung der Schweißarbeiten werden die grundierten Bleche mit einem kratzfesten Kunstharzlack überzogen
und mit mehreren Schichten Steinschlagschutz versiegelt.
Zuletzt werden Holme, Heckkante und Radkastenhohlräume mit Hohlraumwachs geflutet.
 

Bild 1 Bild 2 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 10