304 Break

Löwenrettung

304 Break

Montage der hinteren Fahrmechanik

Der Zusammenbau ist relativ einfach. Alle Bauteile sind in gut aufgearbeitetem Zustand oder neu.
Entgegen dem ursprünglichen Vorhaben werden auch neue Stoßdämpfer und Bremszylinder verbaut.
Zuerst muß die Hinterachse eingesetzt werden.
Sie läßt sich mit Wagenheber und Rollwagen genau positionieren, anheben und verschrauben.
Anschließend wird die Bremse mit neuen Leitungen, Schläuchen und Zylindern montiert.
Komplett ist das Fahrwerk nach Einbau der Federbeine mit neuen Dämpfern aus Frankreich sowie neuen Domlagern aus Altlagerbestand.
Nach Montage von Tank, Auspuff, Ersatzradkorb und Rädern steht der Löwe wieder auf den Hinterbeinen.
 

Bild 1 Bild 2 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6