Murena 1.6 Logo

TALBOT MATRA

Logo Murena 1.6

Demontage : Vorderbau

Trotz der langen Standzeit stellte das Zerlegen des Vorderteils kein Problem dar. Alle Gewindeverbindungen waren leichtgängig.
Nur eine Schraube des Querrohrs mußte abgeflext werden, da sich die im Rahmen eingepreßte Mutter gelöst hatte und mitdrehte.
 
Der Kühlerausbau war einfach. Kühl- und Heizrohre zerfielen beim Lösen der Rohrschellen und wurden entsorgt.
Die Lenkmanschetten müssen schon einmal ersetzt worden sein, denn alle anderen Gummiteile wie Dämpfer, Buchsen oder Kugelgelenke trugen starke Zeichen der Auflösung.
Das Zerlegen der Drehstabfederung gelang erst, nachdem die ganze Federeinheit mit Spannern und beiden unteren Schwingen ausgebaut war.
 
Überraschend ist das Ergebnis dieser Zerlegearbeit dennoch.
Auch nach über 35 Jahren zeigen alle unverzinkten Teile (Anbaubleche ausgenommen) nur oberflächlich Rost und sind in gutem Zustand.
 

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8