Murena 1.6 Logo

TALBOT MATRA

Logo Murena 1.6

Aufbereitung : Fahrwerk

Alle Fahrwerksteile waren flächendeckend korridiert.
Glücklicherweise konnte der Rost ohne nennenswerte Materialabtragung durch Sandstrahlen entfernt werden.
Selbst die hinteren Schwingen, die oft durchgerostet sind, lassen sich weiterverwenden.
Alle gestrahlten Teile sind anschließend mit einer Rostschutzgrundierung versiegelt worden.
Radlager und Stoßdämpfer brauchen bei einer Laufleistung von knapp 100Tkm vorerst nicht ersetzt werden.
Getauscht werden aber sämtliche fahrwerksrelevanten Kunststoff- und Gummiteile, unabhängig vom optischen Zustand.
Das gilt besonders für alle Silentbuchsen, die erfahrungsgemäß nach langen Ruhephasen nur noch mäßig belastbar sind.
Vom Sandstrahlen gibt es keine Bilder, zu staubig. Unter Technisches ist ein Silentbuchsenwechsel illustriert.
 

Bild 1 Bild 2 Bild 3